AMO BREATHWORK

Holistische Energie- und AtemLehre (HEAL®)
nach Dr. Christina Kessler

 

AmoBreathWork_cmyk

Die Amo Breathwork ist eine Kombination aus verbundenem Atmen und energetischem Heilen nach dem Ansatz der Amosophie. Selbstheilung erfolgt aus der Wiederanbindung an die tiefste Ebene des Bewusstseins. Dieser Rückverbindungs-Prozess ist die Matrix aller traditionellen Medizinsysteme, der Lebens-Code.

 

Befreiung der Lebensenergie

Das verbundene Atmen ist eine uralte spirituelle Methode, bekannt aus den östlichen Traditionen, aber auch von den Indianern Nordamerikas. Vor einigen Jahrzehnten wurde sie von Stanislav Grof (Holotropes Atmen) und Leonard Orr (Rebirthing) wiederentdeckt. Diese Kombination ist mit Sicherheit eine der kraftvollsten körperorientierten Transformationsmethoden, die es gibt. Die Wirkung ist tiefgreifend, vielschichtig und äußerst effektiv.

HEAL® ist der körperorientierte Zweig des Amo-Ansatzes zu einer Wissenschaft der Selbstrealisation im Rahmen der „New Anthropology“ – Neuen Anthropologie. Die Amo Breathwork-Ausbildung vermittelt ein ganzheitliches, energetisches Verständnis von Gesundheit und Heilung, basierend auf der Essenz aller Weisheitslehren und Medizinsysteme – dem Universellen Prozess.

Während einer Amo Breathwork Session wird der Organismus mit Sauerstoff, an den die Lebensenergie (chi, prana) geknüpft ist, überflutet. In Kohärenz mit dem Universellen Prozess gebracht, arbeitet der Energiestrom mit uneingeschränkter Intelligenz an seelischen, geistigen und körperlichen Blockaden. Toxine und Schlacken lösen sich. Erinnerungen, unterdrückte Emotionen, Gedanken und Seelenbilder drängen ins Bewusstsein und können angeschaut, angenommen und verwandelt werden. Energetische Panzer werden gesprengt. Heilung erfolgt aus der Wiederanbindung an die tiefste Ebene des Bewusstseins.

Wer die Amo Breathwork über einen längeren Zeitraum regelmäßig praktiziert, erfährt einen kontinuierlichen Zuwachs an Intuition und Kraft, weil Unmengen vormals gebundener Energien freigesetzt werden. Damit die überschüssige Lebenskraft nicht verpufft, wird sie sofort in die richtige Bahn kanalisiert – in die persönliche Lebensbestimmung, den Aufbau erfüllender Beziehungen, in konstruktive Entscheidungen. Hier und jetzt. Kreativität, Flow, ungebremste Lebensfreude und ein tiefes Verständnis des Lebens stellen sich ein.

Ablauf einer Breathwork-Session

Eine typische Amo Breathwork Session dauert ungefähr eine Stunde und wird im Liegen, Sitzen, Stehen oder in Bewegung ausgeführt – in unterschiedlichen Körperhaltungen und Formfeldern. Der Prozess wird durch ausgewählte Musik unterstützt. Die Arbeit kann auch im warmen oder kalten Wasser durchgeführt werden. Jede Sitzung ist einzigartig. Den individuellen Anwendungsmöglichkeiten der drei Elemente sind keine Grenzen gesetzt.

Amo Breathworker in Aktion

Hier finden Sie ausgebildete Amo Breathworker/Instructors mit ihren Angeboten:

PLZ und Ort Amo Breathworker
DEUTSCHLAND
78315 Radolfzell Jeanne Biasi-Rieger www.jeannebiasirieger.de
82319 Starnberg Susanne Scheuer www.susannescheuer.de
ÖSTERREICH
SCHWEIZ
1715  Alterswil Silvia Brants www.praxissb.ch
3047 Bremgarten bei Bern Judith Schmed www.vivavetavera.ch
8225 Siblingen (Schaffhausen) Christiane Schenk www.christianeschenk.ch

 

Zertifizierte Amo Breathwork Ausbildung

Three-in-One-Training:

  • Kleines Bewusstseins-Training amo ergo sum;
  • Energie-Atmen (verbundenes Atmen) nach Dr. Christina Kessler;
  • Grundlagen des energetischen Heilens.

Das Training umfasst zwei Qualifikationsstufen:

Amo Breathworker:
Qualifikation: Ausübung der Amo Breathwork in eigener Praxis.
Voraussetzung: Besuch des Essenzkurses vor Antritt der Ausbildung.

Amo Breathwork Instructor:
Qualifikation: Eigenständige Weitergabe und Leitung des Three-in-One-Trainings.
Voraussetzung: Essenzkurs, Tigermind Training, 1 Jahr Breathwork in eigener Praxis.

 

Die Amo Breathwork-Ausbildung wird zur Zeit angeboten von

  • Susanne Scheuer, 82319 Starnberg.
    Ausbildungsbeginn Mai 2017 in Bad Kohlgrub bei Murnau.

 

Ausbildungsziele

  1. Qualifikation in der Leitung von Amo Breathwork Sessions und Healings
  2. Klärung des eigenen Energiesystems
  3. Arbeit mit dem befreiten Kraftstrom:– energetisches Heilen
    – unmittelbare Kreativität (intuitives Schreiben, Malen, Tanzen, Singen,…)
    – gesteigerte Wahrnehmung

Im Verlauf der Amo Breathwork Ausbildung geschieht eine Lebensklärung, die es erlaubt, immer tiefer in die inneren Räume vorzudringen und gleichzeitig die Welt da draußen immer mehr zu umarmen.

Eine ideale Fortbildung für Therapeuten, Heilpraktiker und Mediziner, Yogalehrer und Berufe im Gesundheits-, Fitness und Wellnessbereich. Ein Training für Menschen, die außergewöhnliche Erfahrungen lieben und auch Andere durch intensive energetische Prozesse begleiten möchten.

 

Schulungsinhalte        9 Module à 4 Tage mit folgenden Hauptthemen

  • Rückverbindung mit der impliziten Ordnung – die Matrix aller Therapien.
  • Gesundheit als ganzheitlicher fließender Prozess: das Wechselspiel von körperlicher, seelischer, geistiger, psycho-sozialer, sozio-kultureller und ökologischer Gesundheit.
  • Das menschliche Energiesystem.
  • Training der subtilen Wahrnehmung: Atmosphären erspüren, Strukturen und Formen „lesen“. Ursachen und Wirkungen erfassen. In Energien denken.
  • Intuition. Intuitives Erkennen, Begleiten und Lenken von Lebens-, Beziehungs- und Heilprozessen.
  • Leerheit, Form und Energiefluss (Struktur-, Skulptur- und Symbolarbeit).
  • Körperarbeit.

Das erste Ausbildungs-Modul ist der Essenz-Kurs, als Einführung in die Amosophie und Grundlage der Amo Breathwork. Er ist ein für alle offenes Ausbildungsformat mit Christina Kessler. Der Essenz-Kurs ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Amo Breathwork Ausbildung. Termin und Ort können hier frei gewählt werden.
Termine und Inhalt des Essenzkurses >